Ihre Bewerbung zur Ausbildung zur/zum NotfallsanitäterIn

Gewünschter Aufbau Ihrer Bewerbung

1. Anschreiben
Was motiviert Sie, eine Ausbildung zum/zur NotfallsanitäterIn zu machen? Und warum genau sehen Sie sich bei der Aicher Ambulanz Union am besten aufgehoben? Eine Antwort auf diese und weitere Fragen wünschen wir uns.

2. Tabellarischer Lebenslauf
Bitte listen Sie uns Ihre Daten (schulischer und gegebenenfalls beruflicher Werdegang) in gegenchronologischer Form möglichst knapp – jedoch mit allen notwendigen Details – auf.

3. Letzte Schulzeugnisse oder ein Abschlusszeugnis
Bitte sende Sie uns Ihr Abschlusszeugnis oder Ihre letzten beiden Schulzeugnisse als PDF/JPG zu.

Wenn Sie die Hauptschule besucht haben und anschließend eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung absolviert und abgeschlossen haben, fügen Sie bitte die jeweiligen Zeugnisse mit bei.

Andreas Pantele

Abteilungsleiter Aus- und Fortbildung

Karl-Schmid-Straße 9
81829 München

+49 89 7422-0211

notsan@aicher-ambulanz.de

Sie haben sich für eine Bewerbung entschieden?

Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen* bitte ausschließlich per E-Mail an

notsan@aicher-ambulanz.de

  • Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusammengefasst als einzelnes PDF mit einer Gesamtgröße von maximal 5 MB zu. Bewerbungen mit ZIP-Dateien oder Download-Links zu Dokumenten können wir aus Sicherheitsgründen leider nicht akzeptieren.

Unser Bewerbertag – so lernen wir uns am besten kennen.

Um Sie als Mensch besser kennenzulernen, führen wir vor Ausbildungsbeginn einen Bewerbertag durch. Hierfür laden wir Sie gegebenenfalls persönlich ein. An unserem Bewerbertag haben Sie die Möglichkeit, auch uns als Ausbildungsträger besser kennenzulernen.

Dresscode für den Bewerbertag?

Sicherlich tragen Sie während Ihrer späteren Tätigkeit als NotfallsanitäterIn eine Uniform. Doch bei unserem ersten Zusammentreffen möchten wir Sie gerne als Person kennenlernen. In unserer Branche ist ein Anzug oder ein Kostüm sicherlich nicht notwendig, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ein gepflegtes Auftreten ist dennoch wünschenswert.