Es gibt sie noch, die schönen Erlebnisse im Rettungsdienst…

Eine außergewöhnlich freundliche Geste erlebte unsere Rettungswagen-Besatzung im Wachgebiet München-Perlach!

Eine außergewöhnlich freundliche Geste erlebte unsere Rettungswagen-Besatzung im Wachgebiet München-Perlach! Ein 12-jähriger Junge stürzte mit seinem Rad im Straßenverkehr. Da er neben einem großen Schrecken leicht verletzt war, kam sicherheitshalber unser Rettungswagen mit Marco, Thomas und der Auszubildenden Sophia um ihn zu versorgen. Noch während des Anamnesegesprächs in einem Straßencafé am Unfallort tauchte plötzlich ein etwa gleichaltriger, fremder Junge auf, schenkte dem 12-jährigen ein Wasser, Traubenzucker und wünschte ihm alles Gute! Unser junger Patient wie auch unser Team war völlig begeistert von so viel Mitgefühl und Achtsamkeit für einander! Diese Zivilcourage finden wir top!

Unternehmenskommunikation

Ulrike Krivec

+49 89 7422-0221

news@aicher.de

Tetris-Challenge, die Zweite!

Tetris-Challenge, die Zweite! Dieses Mal mit einem Rettungswagen, unserem Gerätewagen Sanitätsdienst aus dem ehrenamtlichen Katastrophenschutz, ...

Infos zum Bereich Notfallrettung

Mit insgesamt 13 Rettungswagen, verteilt auf acht Rettungswachen in und um München, sind wir täglich für erkrankte Mitbürger unterwegs!

Folgen Sie uns auf Facebook!