Ärzte-Fahrdienst - im Team stark für eine junge Familie

Im Sinne unserer guten Zusammenarbeit unterstützte kürzlich unser Kollege Uwe im Ärzte-Fahrdienst unseren Rettungswagen „Thalkirchen 71/1“.

Im Sinne unserer guten Zusammenarbeit unterstützte kürzlich unser Kollege Uwe mit seinem Arzt des Ärzte-Fahrdienstes für die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) spontan unseren Rettungswagen „Thalkirchen 71/1“. Auf ihrem Weg von Perlach nach Taufkirchen traf Rettungssanitäter Uwe mit seinem Arzt-Einsatz-Fahrzeug auf unseren Rettungswagen (RTW) auf der Autobahnzufahrt. Unsere RTW-Besatzung versorgte eine Frau mit ihren zweieinhalbjährigen Zwillingen nach einem Verkehrsunfall. Um unsere Kollegen bis zum Eintreffen der weiteren angeforderten Rettungsmittel zu entlasten, übernahmen Uwe und der ihm zugeteilte Arzt die Erstversorgung der Kinder – der an der Unfallstelle eintreffende Vater wirkte zusätzlich beruhigend auf die beiden ein, sodass die Übergabe reibungslos und im Sinne der kleinen Patienten verlief.

Wir danken den anwesenden Besatzungen des RTW Thalkirchen 71/1, des KVB München 4/5, des RTW Akkon Hohenbrunn 71/1, des NEF Neuperlach 76/1 sowie der Feuerwehr und der Polizei für die sehr gute Zusammenarbeit! So geht #GemeinsamfürmehrLeben

Ulrike Krivec

Leitung Kommunikation & Personal

+49 89 7422-0221

presse@aicher-ambulanz.de

Lust auf einen Job im Ärzte-Fahrdienst?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Fahrer (m/w/d) für den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst in München.

Über den Ärzte-Fahrdienst

Für die Bereitschaftsärzte der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern übernehmen wir den Ärzte-Fahrdienst in sechs Regionen in und um München.

Kein besonderer Einsatz? Eine Frage der Perspektive!

Manche Einsätze scheinen belanglos – doch aus einer anderen Perspektive betrachtet, können sie für die Betroffenen auch eine ganz große Sache sein.