Moderne Technik – für ein unkompliziertes Hausnotrufsystem

Das Hausnotrufsystem besteht grundsätzlich aus einer Basisstation und einem Funksender, den Sie am Körper tragen. Die Basisstation benötigt mindestens einen Stromanschluss, verfügt jedoch über eine Notstromreserve, sodass bei Stromausfall dennoch ein Alarm ausgelöst werden kann, sofern der Telefonanschluss funktioniert.

Alarme können Sie über diese Basisstation oder den Funksender, den Sie als Armband oder um den Hals tragen, auslösen. Ein Knopfdruck genügt, Sie werden sofort mit der Servicezentrale verbunden und können Ihre Situation mitteilen.

Probealarm möglich!

Trauen Sie sich auch gerne einmal, den Notruf nur zur Probe auszulösen, wir freuen uns, auch von Ihnen zu hören, wenn es Ihnen gut geht! Wenn Sie also einmal versehentlich den Alarm auslösen, wird nichts passieren, außer dass Ihnen unser Servicemitarbeiter einen schönen Tag wünscht – und dies persönlich, denn sobald Sie den Alarm auslösen, sieht der Servicemitarbeiter jene Angaben, die Sie beim Anschluss gemacht haben.

Natürlich müssen Sie keine Probealarme zur Systemüberprüfung durchführen: Das Hausnotrufgerät führt eigenständig Diagnosen durch und übermittelt Fehlfunktionen an unsere Servicezentrale. Bei notwendigen Wartungsarbeiten (z.B. Batteriewechsel) informiert das Gerät selbstständig die Servicezentrale. Diese vereinbart anschließend mit Ihnen einen Termin, und ein Servicemitarbeiter führt vor Ort kostenlos die Wartungsmaßnahmen durch. Auch wenn alles in Ordnung ist, meldet sich das Hausnotrufgerät regelmäßig, um zu signalisieren, dass der Telefonanschluss funktioniert und alle Komponenten fehlerfrei arbeiten.

Hausnotruf-Servicezentrale

Karl-Schmid-Straße 9
81829 München

+49 89 7422-2900

hausnotruf@aicher-ambulanz.de

Einfache Installation

Übrigens ist die Installation des Hausnotrufsystems denkbar einfach: Unser Mitarbeiter erledigt vor Ort die wenigen nötigen Handgriffe und stellt sicher, dass alle Komponenten überall fehlerfrei funktionieren. Insbesondere bei den mobilen Alarmgebern wird geprüft, dass der Alarm immer übertragen wird, egal, wo in der Wohnung Sie ihn auslösen. Bei dieser Gelegenheit wird Ihnen der Mitarbeiter den Hausnotruf auch ausführlich erklären, bis Sie in der Lage sind, unbefangen mit dem Hausnotruf umzugehen. Sie müssen auf gar keinen Fall selbst das Gerät anschließen oder sich mit Bedienungsanleitungen in exotischen Sprachen auseinandersetzen!

Georg Sirikelas

Abteilungsleiter Hausnotrufservice

Zusätzliche Alarmgeber? Jederzeit möglich

Auf Wunsch können wir weitere Alarmgeber, zum Beispiel für den Ehepartner, oder weitere Zusatzgeräte an die Basisstation anschließen, sodass Sie rundum abgesichert, ohne Sorge und in Sicherheit Ihr Leben genießen können.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie zahlreiche Antworten!

Ergänzende Geräte – damit Sie rundum ausgestattet sind

An das Hausnotrufbasisgerät können zusätzliche Alarmgeber einfach und unproblematisch, da kabellos und per Funk mit der Basisstation verbunden, von uns angeschlossen werden. Diese runden die Sicherheit, die Sie mit dem Hausnotrufsystem der Aicher Ambulanz Union erwerben, ab.

Bei Interesse an einem Hausnotrufanschluss der Aicher Ambulanz Union kümmern wir uns gerne persönlich um Ihre Fragen. Sie erreichen uns entweder telefonisch unter +49 89 7422-2900 oder per E-Mail unter hausnotruf@aicher-ambulanz.de.

Alternativ rufen wir Sie gerne zurück.