Gemeinsam für mehr Leben…vielen Dank an alle Helfer!

Wir bedanken uns bei unseren rund 100 HelferInnen, die sich bezüglich des Amoklaufs in München am 22.7. von 18 Uhr bis 3 Uhr nachts im Einsatz befanden…

…um Verletzte oder Betroffene von der Schießerei in München-Moosach zu versorgen oder zu betreuen. Selbiger Dank gebührt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die trotz dieses schrecklichen Ereignisses und der damit verbundenen höheren Arbeitsbelastung, den Regelbetrieb an diesem Wochenende uneingeschränkt aufrechterhalten. Für die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit möchten wir uns auch bei allen anderen mitwirkenden Hilfsorganisationen sowie bei der Polizei München herzlich bedanken.

Folgende unserer Einheiten befanden sich im Einsatz:

  • 1 G-RTW
  • 4 KDOW
  • 2 Kriseninterventionsteams (KIT)
  • 12 KTW
  • 1 MTW
  • 2 NAW
  • 1 NEF
  • 5 RTW
  • 1 SEG Behandlung
  • 1 SEG Transport
Berichterstattung von Spiegel Online