Gemeinsame Übung mit Freiwilliger Feuerwehr München

Am 06.06.2016 fand gemeinsam mit der FF München eine Übung mit Fokus auf der technischen Hilfeleistung statt.

Seit rund eineinhalb Jahren veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr München mit ihrem Trainings- und Ausbildungszentrum (TAZ) Fortbildungen in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst. Auch für unsere Teams sind diese Übungen, bei welchen der Fokus auf der Einsatztaktik und den technischen Grundfähigkeiten der technischen Hilfeleistung liegt, wertvoll und lehrreich. Weniger im Fokus steht hierbei die medizinische Patientenversorgung. Auch am 6. Juni 2016 konnten einige unserer MitarbeiterInnen wieder von einer Übung profitieren und viele unter anderem durch Supervision und Feedbackgespräche gewonnene, wertvolle Erkenntnisse mitnehmen.

Übung im S-Bahn-Tunnel

Am 29. Januar hielt eine Katastrophenschutz-Übung unsere Helfer auf Trapp. Ein brennender Zug, welcher im Tunnel feststeckte, bildete das Katastrophenszenario.

Für den Realeinsatz hilfreich

Für das tatsächliche Szenario eines komplexen Rettungsdiensteinsatzes unverzichtbar ist die beständige Übung der Situationen, die eintreten können. Gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen lassen sich so die oft entscheidende Einsatztaktik und auch die Zusammenarbeit mehrerer Fachdienste erproben und optimieren.

Ulrike Krivec

Unternehmenskommunikation

+49 89 7422-0221

presse@aicher-ambulanz.de