Öffentliches Reanimationstraining, Feststadl Aschheim, 9. Februar 2017

Am 9.2.2017 veranstaltet der Lions Club Aschheim ein öffentliches Reanimationstraining. Hauptsponsor ist die Aicher Ambulanz Union.

Am 9. Februar 2017 findet von 14:00 bis 20:00 Uhr ein öffentliches – kostenfreies – Reanimationstraining im Feststadl Aschheim statt. Die Initiative hierzu ergreift der Lions Club Aschheim – Herzog Tassilo III. zur Feier des 100-jährigen Lions Club Jubiläums. Mit seinem amtierenden Präsidenten Peter Aicher tritt dessen Unternehmensgruppe „Aicher Ambulanz Union“ als Hauptsponsor auf.

Ulrike Krivec

Unternehmenskommunikation

+49 89 7422-0221

presse@aicher-ambulanz.de

Besondere Einladung an SchülerInnen und SchulsanitäterInnnen

Hinsichtlich der Initiative „Pflichtunterricht Wiederbelebung“, welche ab Jahrgangsstufe 7 pro Schuljahr mit zwei Unterrichtsstunden belegt werden muss, lädt der Lions Club Aschheim die angrenzenden Schulen zum Reanimationstraining ein. Vor allem für SchulsanitäterInnen stellt die Veranstaltung eine gute Übung dar, die bereits erworbenen Kenntnisse aufzufrischen.

Vorträge über „Erste Hilfe“ von namhaften Dozenten

Für ein besseres Verständnis des Themas „Erste Hilfe“ sowie zur Auffrischung der Kenntnisse halten die Dozenten Prof. Dr. med. Johann-Wilhelm Weidringer, Prof. Dr. med. Roland Werzinger sowie der langjährige Dozent für Erste Hilfe Theo Hameder um 14:30 Uhr sowie um 16:30 und 19:00 Uhr Kurzvorträge. Ergänzend steht der Kinderarzt Dr. Peter Henselmann für die Beantwortung von Fragen zu Kindernotfällen für alle Eltern zur Verfügung.