Notfallsanitäter: 10 weitere Auszubildende ab Oktober 2015

Nach zwei Bewerbertagen starten ab Oktober 2015 zehn Auszubildende für die Ambulanz Aicher München oHG die Ausbildung zum Notfallsanitäter...

• Über 130 Bewerbungen für zweiten Jahrgang
• 2 Bewerbertage mit rund 60 Bewerbern
• 10 Auszubildende starten Ausbildung im Oktober 2015

Nach zwei Bewerbertagen starten ab Oktober 2015 zehn Auszubildende für die Ambulanz Aicher München oHG die Ausbildung zum Notfallsanitäter. Zu den Kooperationspartner zählen unter anderem das Lehrinstitut für präklinische Rettungsmedizin sowie das Klinikum Großhadern.

130 Bewerbungen für den Ausbildungsjahrgang 2015

Nach über 130 Bewerbungen für den Ausbildungsjahrgang 2015 zum staatlich geprüften Notfallsanitäter hatten rund 60 Bewerber die Möglichkeit, sich auf den zwei Bewerbertagen der Ambulanz Aicher zu beweisen. Gemeinsam mit der staatlich anerkannten Berufsfachschule „Lehrinstitut für präklinische Rettungsmedizin“ durchliefen die 16 bis 25-Jähringen ein umfangreiches Assassement Center. Zu diesem zählten unter anderem verschiedene Geschicklichkeits- und Fitnesstests sowie ein Grundlagentest in Erster Hilfe. Bereits im Erstzulassungsjahr 2014 starteten für die Ambulanz Aicher sieben Auszubildende. Im Oktober 2015 beginnen weitere zehn die Ausbildung zum Notfallsanitäter.

Berufsnahes Lernen!

Während der dreijährigen dualen Berufsausbildung durchlaufen die Auszubildenden zwei Bereiche: Das Lehrinstitut für präklinische Rettungsmedizin übernimmt als Berufsfachschule die theoretische Ausbildung. Zu einer adäquaten Vorbereitung setzt die Schule neben praxisnahem Equipment und kostenlosem Zusatzunterricht auch moderne Tools wie eLearning via iPad und Voting-System ein. Den praktischen Teil absolvieren die Auszubildenden in verschiedenen Fachkliniken sowie berufsnah auf Rettungswägen der Ambulanz Aicher.

Erste Einblicke in die Welt der Aicher Ambulanz Union

Während der Bewerbertage erhielten die potentiellen Kandidaten erste Einblicke in ihre zukünftige Berufswelt bei der Ambulanz Aicher. Neben der primären Tätigkeit im Rettungsdienst sind die Einsatzmöglichkeiten für Notfallsanitäter vielseitig. Zu diesen Bereichen zählen unter anderem Sanitätsdienste, Auslandsrückholungen, Flugbegleitungen sowie Intensivtransporte. Kooperationspartner wie der Flughafen München, die Messe München und das Kulturzentrum „Gasteig“ setzen seit Jahren auf die qualifizierten Mitarbeiter der Organisation.