Sanitätsdienst – für ein sicheres Gefühl

Seit rund 30 Jahren bietet die Aicher Ambulanz Union in München sowie im Umland Sanitätsdienste an. Durch eine individuelle und flexible Planung gehen wir auf die Wünsche unserer Kunden ein.

Seit 2003 ein zuverlässiger Partner

Unser gemeinsames Ziel ist hierbei, nicht nur dem Veranstalter ein sicheres Gefühl zu vermitteln. Vor allem die Gäste erhalten mit einem Sanitätsdienst der Aicher Ambulanz Union die Möglichkeit, die Veranstaltung mit einem guten und sicheren Gefühl zu genießen.

Bereits seit 2003 ist die Aicher Ambulanz Union beispielsweise auf der Messe München ein zuverlässiger Partner, wenn es um die medizinische Betreuung der zahlreichen nationalen und internationalen Messebesucher geht. Doch auch auf Konzerten, dem Partygelände der Kultfabrik oder diversen großen und kleinen Sportveranstaltungen ist unser Sanitätsdienst mit vor Ort vertreten. Je nach Veranstaltung, Anspruch und Rahmenbedingungen erstellen wir ein Angebot, das auf individuelle Maßstäbe zugeschnitten ist.

Christian Di Iorio

Abteilungsleiter Krankentransport und Sanitätsdienste

+49 89 7422-2301

sanitaetsdienst@aicher-ambulanz.de

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Auf einer Veranstaltung ist alles bis ins kleinste Detail geplant. Doch auch unvorhergesehene Herausforderungen sind jederzeit möglich. Damit alle an der Veranstaltung Beteiligten medizinisch abgesichert sind und bei einem Zwischenfall Hilfe zeitnah vor Ort ist, leisten wir mit unserem Sanitätsdienst einen wichtigen Bestandteil.

Christian Di Iorio, Abteilungsleiter Sanitätsdienst

Folgende Veranstalter vertrauen regelmäßig auf unseren Sanitätsdienst:

Lob & Tadel

Als professioneller Dienstleister möchten wir uns stetig verbessern. Über eine konstruktive Rückmeldung von Ihnen freuen wir uns.

Sanitätsdienst auf der Bauma 2016, Gelände der Messe München

News | Motorrad bei Sanitätsdiensten im Einsatz

Unsere Enduro Maschine ist seit einigen Monaten bei Sanitätsdiensten im Einsatz. So auch auf der IMOT, welche Mitte Februar im MOC stattfand.

Medizinisches Erstscreening von Flüchtlingen im Rahmen des Sanitätsdienstes

Als Dienstleister der Landeshauptstadt München führt die Aicher Ambulanz Union seit Dezember 2014 das Medizinische Erstscreening von Flüchtlingen in München durch. Neben dem Ankunftszentrum Oberbayern im Münchner Norden betreuten die zahlreichen Einsatzkräfte der Aicher Ambulanz Union von August 2015 bis Februar 2016 auch die am Münchner Hauptbahnhof eintreffenden Asylsuchenden.

Unzählige Medien im In- und Ausland berichteten über die große Anzahl der ankommenden Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof. In allein 14 Tagen im September 2015 erreichten zigtausende Asylsuchende in kurzen Abständen den Hauptbahnhof. Aus diesem Anlass stockten wir unser Personal hausintern auf.
Diese außergewöhnliche Lage erforderte von unseren KollegInnen ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Gleichzeitig ermöglichte uns dieser Ausnahmezustand, unsere Fähigkeiten im Bereich Sanitätsdienst als auch im Katastrophenschutz unter Beweis zu stellen.

Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Young Refugee Center

Seit Oktober 2016 führen wir ergänzend zum Medizinischen Erstscreening im Ankunftszentrum Oberbayern die medizinische Betreuung der in München ankommenden minderjährigen Flüchtlinge durch.

Unbegleitete Minderjährige: weiterführende Informationen

Einsatzkräfte der Aicher Ambulanz Union am Münchner Hauptbahnhof

Süddeutsche Zeitung, 16.09.2015: Ärzte im Dauereinsatz für Flüchtlinge

Sanitätsdienst auf dem Münchner Oktoberfest

Immer mehr Festzelte des Münchner Oktoberfests bieten ihren Gästen eine medizinische Betreuung direkt vor Ort im Zelt. Bereits seit 2005 ist die Aicher Ambulanz Union deshalb täglich im Festzelt „Fischer Vroni“ im Einsatz. Doch auch das Festzelt „Marstall“ setzt seit einigen Jahren auf die kompetente und professionelle Betreuung ihrer Festgäste durch einen zelteigenen Sanitätsdienst der Aicher Ambulanz Union.

Zelteigener Sanitätsdienst – für schnelles und effektives Eingreifen

Ein zelteigener Sanitätsdienst ermöglicht ein besonders schnelles und effektives Eingreifen der Rettungskräfte und gewährleistet die medizinische Sicherheit der Zeltgäste. Jeweils zwei Sanitäter (mindestens ein Rettungssanitäter und ein Sanitätshelfer/Rettungsdiensthelfer) stellen von Montag bis Freitag von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr und an den Wochenenden von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr die Erstversorgung bei medizinischen Notfällen sicher.

Eigene Sanitätsräume für die Behandlung

Zur bestmöglichen Patientenversorgung stellen die Festzelte dem Sanitätsdienst der Ambulanz Aicher eigene Sanitätsräume zur Verfügung. Diese sind neben der Standardausstattung für diverse notfallmedizinische Einsatzbilder auch mit AEDs ausgestattet.

Wer? Wie? Was?

AED

Automatisierter Externer Defibrillator

Medizinisches Erstscreening für Flüchtlinge

Alle ankommenden Asylsuchenden erhalten eine kurze medizinische Untersuchung. Die Schwerpunkte liegen auf der Anbehandlung von Infektionskrankheiten, der Versorgung von Verletzungen und sonstigen Erkrankungen bis hin zur Geburtshilfe.